Burg Castels - Gastroputz > Burg Castels > Besuch der Ruine Castels

Besuch der Ruine Castels

Ein Besuch der Ruine lohnt sich allemal. Egal ob mit der Familie um im Innenhof ein bisschen Energie abzulassen oder alleine um ein wenig Energie zu tanken. Die Mauern sind bestens abgesichert und es befindet sich eine öffentliche Feuerstelle im ehemaligen Schlosshof. Eine WC Anlage befindet sich gleich gegenüber im alten Schulhaus und beimalten Dorfbrunnen kann man sich mit besten Putzer Wasser erquicken. Wer wissen möchte, warum diese Burg genau an diesem Ort gebaut wurde, braucht nur seinen Blick von Klosters nach Furna schweifen lassen. Die Aussicht ins Prättigau ist erhaben und wohl einmalig im ganzen Tal.

Allerlei wissenswertes und interessantes für einen Besuch auf der Ruine finden Sie unter den folgenden Punkten:

Wanderung zur Ruine

Ein Besuch der Ruine aus diversen Richtungen mit wunderschönen Wanderungen kombinierbar. Besonders zu empfehlen sind die folgenden Wanderungen:

  • Von Jenaz über Padinie nach Putz
  • Von Buchen über Terfals nach Taufs und dann hinunter nach Putz
  • Von Pany über den Rosenberg nach Putz

Zugang zur Ruine

Der Zugang erfolgt über ein kurzes Wegstück hinauf zum grossen Tor. Dieses ist nicht abgeschlossen und jederzeit der Öffentlich zugänglich. Kann auch sehr gut mit Kinderwagen oder Rollstuhl bewerkstelligt werden.

Infrastruktur

Gegenüber der Ruine befindet sich im alten Schulhaus von Putz eine öffentliche Toilette und beim Dorfbrunnen hat es jederzeit genug fliessendes Wasser. Innerhalb der windgeschützten Mauern befindet sich eine Feuerstelle. Ein Depot für Feuerholz befindet sich vor dem Aufgang zur Ruine. Die Wiese innerhalb der Mauern wird regelmässig gepflegt und wird durch einen Zaun zur steil abfallenden Südseite gesichert. Die Mauern wurden vor wenigen Jahren konserviert und man muss keine herunterfallenden Steine befürchten.

Anreise mit dem Postauto

In Putz befindet sich eine Postautohaltestelle und man ist wenigen Minuten bereits auf dem Schlosshügel. Putz ist über die folgenden Postautolinien erreichbar:

  • Schiers – Buchen – Putz – Pany – St. Antönien
  • Küblis – Luzein – Strilserrank – Pany – St. Antönien (ca. 10 Minuten Fussweg bis nach Putz)

Anreise mit dem Auto

Eine Anreise mit dem Auto ist ebenfalls möglich. Die Parkplatzanzahl ist jedoch beschränkt. Die Parkplätze befinden sich direkt vor dem Burghügel.